Die zweite Planke

Hat etwas besser geklappt. Ein gewisser Lerneffekt ist also nicht ausschliessbar. Mangels Platz auf der gegenüberliegenden Seite des Kiels, wo jetzt die erste Planke sitzt, konnte ich ein paar Schraubzwingen nur über Hilfsmittel ansetzen. Ich musste zunächst Leisten schneiden und seitlich an die Mallen festzwingen und an diesen Leisten wiederum mit einer Zwinge die Planke nach unten drücken bis sie am Kiel festgeschraubt ist. Die Befestigung am Steven war wegen des sehr starken Twistes trotzdem nicht weniger fummelig weil die Planke auf dem rutschigen Epoxidharzbett die Neigung hat nach oben aus der Schräge zu rutschen.
Second-Plank
Aber was muss das muss und morgen geht es endlich aufs Revier zum segeln. Die Verleimung kann ohne mich aushärten.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Acorn Tender

Entstehung eines Tenders

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Kontakt
Hallo Jonix, ich habe vor einiger Zeit diesen Block...
JoergQ (Gast) - 17. Mrz, 14:48
Layher Gerüst
Kann mann denn da kein Layher Gerüst verwenden?...
Thomas (Gast) - 13. Dez, 10:08
Cool, sieht total lauschig...
Cool, sieht total lauschig aus dein Boot, das macht...
Liza (Gast) - 7. Jan, 17:00
impressive, most impressive
wie weit bist du denn mit dem bau? liegst du im zeitplan? wo...
Peter (Gast) - 14. Dez, 09:05
Danke auch hier :-) Es...
Danke auch hier :-) Es sorgt für einiges Aufsehen...
Stockfisch - 21. Jul, 23:03

Archiv

April 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
10
11
12
13
14
16
18
19
20
21
23
24
25
26
28
29
 
 
 
 

Web Counter-Modul


Beplanken
Das Bugband
Der Fußboden
Der Skeg
Der Spiegel
Der Steven
Dollbords
Innereien
Knie
Mal eben so
Mast und Spieren
Oberfläche
Ruder und Pinne
Rumpfbau
Scheuerleisten
Schwertkasten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren