Freitag, 4. Dezember 2009

Kniefertigung

Sie dienen zur Versteifung des Bootsrumpfes und werden an die Bordwände und den Sitzbänken montiert.
Verleimt hatte ich die Dinger schon vor meinem Sommerurlaub als meine Hobelmaschine ausgefallen ist und ich dann diesen Part vorgezogen hatte.
Nachdem jetzt die Sitzbänke platziert wurden konnte ich an das Einpassen der Knie rangehen. Zunächst wurden sie grob geschliffen um die Epoxireste abzunehmen und dann mit der Handhobelmaschine gerade, sauber und auf einheitliche Breite gebracht.
Unter den Randleisten werden kleine Aufdopplungen an die Planke geleimt an der die Knie von innen verschraubt werden. Dazu werden diese oben etwas ausgeklinkt damit sie passgenau mit dem Kante der Randleiste abschneiden.
Knie-2

Knie
Die Bohrungen für die Schrauben werden bereits vorgesehen damit die Epoxibeschichtung auch die Löcher beinhaltet. Die Lackierung wird später am fertig montierten Bootsrumpf vorgenommen.

Acorn Tender

Entstehung eines Tenders

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Kontakt
Hallo Jonix, ich habe vor einiger Zeit diesen Block...
JoergQ (Gast) - 17. Mrz, 14:48
Layher Gerüst
Kann mann denn da kein Layher Gerüst verwenden?...
Thomas (Gast) - 13. Dez, 10:08
Cool, sieht total lauschig...
Cool, sieht total lauschig aus dein Boot, das macht...
Liza (Gast) - 7. Jan, 17:00
impressive, most impressive
wie weit bist du denn mit dem bau? liegst du im zeitplan? wo...
Peter (Gast) - 14. Dez, 09:05
Danke auch hier :-) Es...
Danke auch hier :-) Es sorgt für einiges Aufsehen...
Stockfisch - 21. Jul, 23:03

Archiv

Dezember 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Web Counter-Modul


Beplanken
Das Bugband
Der Fußboden
Der Skeg
Der Spiegel
Der Steven
Dollbords
Innereien
Knie
Mal eben so
Mast und Spieren
Oberfläche
Ruder und Pinne
Rumpfbau
Scheuerleisten
Schwertkasten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren